• Icon Pay-in
Pay-in - Neue Version 3.44
17.03.2021 von Eric Pint
  • Arbeitnehmer: Im Arbeitnehmer-Schirm wurde die Anordnung im oberen Bereich überarbeitet. Die Arbeitnehmer-Dokumente sind ab jetzt auch hier über einen Knopf bzw. ALT-D aufrufbar.
  • Im Hauptmenu können die Arbeitnehmer-Dokumente über den Reiter "Erfassung" im Bereich "Konsultierung" aufgerufen/verwaltet werden.
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in
  • Icon Pay-in
Pay-in - Neue Version 3.43
12.01.2021 von Eric Pint
  • Krankheiten: Neuer Krankheitstyp "Isolation / Quarantäne" (HMALISO): Es wurde der neue Krankheitstyp "Isolation / Quarantäne" (HMALISO) hinzugefügt. Dieser ist identisch zum Krankheitstyp "Krankheit", mit der Ausnahme, dass für diesen Typ 100% zurückerstattet werden.
  • Erfassungen Löhne/Gratifikationen: Beim Eingeben einer Lohnart zum Abrechnen der Gleitzeit (DHREC, DHRECSUP100, DHRECSUP100NE, DHRECSUP140, DHRECSUP140NE) wird als Anzahl Stunden automatisch das Saldo der Gleitzeit vorgeschlagen. Dieser Automatismus greift sowohl bei Löhnen (es sei denn die Lohnart ist mit einer Menge beim Arbeitnehmer hinterlegt), als auch bei Gratifikationen.
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in
  • Icon Pay-in
Pay-in - Neue Version 3.42
02.11.2020 von Eric Pint
  • Ausdrucke - Steuern Lohnbescheinigungen (XML): Neue Version für Steuerjahr 2020.
  • Ausdrucke - Detail der Krankheiten: Neuer Ausdruck "Detail der Krankheiten pro Periode" hinzugefügt.
  • Ausdrucke - Steuern: Neuer Menüpunkt "Anmeldung Lohnsteuer (XML Dateien fusionieren)" hinzugefügt.
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in
  • Icon Pay-in
Pay-in - Neue Version 3.41
30.07.2020 von Eric Pint
  • Ausdrucke - Aktive Arbeitnehmer inkl. Äquivalenz Vollzeit: Dieser Ausdruck kann jetzt für einen Perioden übergreifenden Zeitraum erstellt werden. Es wurde die Kolonne "Periode", sowie ein Total pro Arbeitnehmer hinzugefügt.
  • Arbeitnehmer - Berechnung Anrecht Urlaub: Wenn der Arbeitnehmer Vollzeit arbeitet, dann wird das Anrecht Urlaub für dieses Intervall auf ganze Tage gerundet. Arbeitet der Arbeitnehmer hingegen nur Teilzeit, dann wird das Anrecht Urlaub nicht gerundet.
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in
  • Icon Pay-in
Pay-in - Neue Version 3.40
09.06.2020 von Eric Pint
  • Löhne: Erfassung Stunden Stempeln
    Von nun an können mehrere Stempel-Typen innerhalb des gleichen Lohns parallel gebucht werden.   
    • Periodische (klassische) Stunden Erfassung: Auf dem Reiter "Allgemein" kann man unter "Stunden Stempeln" die verschiedenen Typen Schlechtwetter (SW), Unfall (UNF) und Kurzarbeit (KA) erfassen. Alle drei Typen Stunden Stempeln werden unter dem Reiter "Lohnarten" automatisch jeweils mit drei getrennten Lohnarten gebucht. Damit man die Anteile vom Arbeitnehmer, Arbeitgeber und vom Staat aufgeschlüsselt bekommt.   
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in
  • Icon Pay-in
Pay-in - Neue Version 3.39
18.03.2020 von Eric Pint
  • Durch die Anpassung der Definition "Arbeitszeit" (Quelle CCSS) müssen ab dem 1. Januar 2020 bei der Deklaration der Löhne (DECSAL) und der Deklaration der Krankheiten (DECMAL) auch die Feiertagsstunden deklariert werden. Dazu empfehlen wir allen Kunden das Update und eine Neuberechnung für die Periode 01/2020 durchzuführen, denn die Änderung der Definition "Arbeitszeit" kann einen Einfluss auf die Berechnung von Pflegeversicherung, Steuerkredit CISSM und der Proratisierung von Soziallasten haben.
  • In der Stammdatei Arbeitnehmer und auf jedem Lohn eines Arbeitnehmers können jetzt interne Texte zu Dokumentationszwecken hinterlegt werden.
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in
  • Icon Pay-in
Pay-in - Neue Version 3.38
09.01.2020 von Eric Pint
  • Import: Neue Standard Definition "Krankheitstage (Arbeitnehmer)" hinzugefügt.
  • Tägliche Stundeneingabe: Intervall Lohnarten für "zu viele" und "zu wenig" Stunden:
    Die Berechnung der "zu viele" / "zu wenig" Stunden wurde um den Intervall-Typ "wöchentlich" erweitert.
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in
  • Icon Pay-in
Pay-in - Neue Version 3.37
16.10.2019 von Eric Pint
  • Arbeitnehmer: In der Stammdatei Arbeitnehmer (Konten) kann über den neuen Parameter "Arbeitnehmer in Umbuchung Löhne verbuchen" definiert werden, ob der Arbeitnehmer in der Umbuchung der Löhne berücksichtigt wird oder nicht.
  • Arbeitnehmer: Neuer Ausdruck "Betriebszugehörigkeit" hinzugefügt.
  • Arbeitnehmer: Neuer Ausdruck "Beschäftigungsgrad" hinzugefügt.
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in
  • Icon Pay-in
Pay-in - Neue Version 3.36
27.08.2019 von Eric Pint
  • Neue Sozial-Parameter (CCSS) rückwirkend ab Januar 2019 für die Indexierung.
  • Neuer Steuerkredit für Mindestlohn (CISSM) hinzugefügt, der über eine Steuerverbesserung rückwirkend korrigiert werden kann.
  • Für die Krankheiten kann jetzt bei "% Krankheit" zwischen einer 100% oder 50% Krankschreibung gewählt werden.
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in
  • Icon Pay-in
Pay-in - Neue Version 3.35
28.05.2019 von Eric Pint
  • Ausdrucke Arbeitnehmer: Neuer Ausdruck "Verlauf Brutto" hinzugefügt.
  • Tabulator-Ansicht: Im Menu "Anwendung" kann der Benutzer die Ansicht auf eine Tabulator-Ansicht wechseln.  Die Einstellung wird pro Benutzer gespeichert.
  • Ausdrucke Arbeitnehmer: Neuer Ausdruck "Aktive Arbeitnehmer inkl. Äquivalenz Vollzeit" hinzugefügt.
abgelegt unter: Programmänderungen, Pay-in