E-Sports auch in Ostbelgien immer beliebter

11. Januar 2019 von Michael Henkes
abgelegt unter: Allgemein

Das Thema E-Sports wird auch in Ostbelgien immer beliebter. Hierbei handelt es sich um einen sportlichen Wettkampf bei welchem die Teilnehmer mit Hilfe von Computerspielen gegeneinander antreten.

Zwischen Weihnachten und Neujahr fand in Hünningen im Saal Concordia während 4 Tagen eine große LAN-Party statt. Organisiert wurde das Event durch die "E-Sports East Belgium VoG". Bei einer LAN-Party werden mehrere Computer durch ein lokales Netzwerk (Local Area Network, LAN) miteinander verbunden. Die Teilnehmer treten dabei in Spielen wie Fußball, Autorennen oder Ego-Shooter gegeneinander an.

Für die LAN-Party hat Intec Server, Netzwerke, PC’s sowie ein Kassensystem zur Verfügung gestellt und installiert. Somit konnten sich die 70 Gamer voll und ganz aufs „zocken“ konzentrieren.

Weiterhin hat Intec für die Verlosung einen Gaming-Monitor des langjährigen Hardware-Partners HP für eine Verlosung gesponsert. Der Erlös des Loseverkaufs kam der "VoG Hilfe für Krebskranke" im Süden Ostbelgiens zugute.